Wachstum der Pflanze: Vom Samen zur Pflanze

Jetzt geht die Reise durch meine Gartenwelt erst richtig los. Ich werde heute mit dem ersten Teil zum Thema „Wachstum der Pflanze: vom Samen zur Pflanze“ beginnen. Der erste Teil befasst sich mit den Bereichen der Aussaat bis hin zur Keimung nach 6-7 Tagen bzw. 11 Tagen. Anhand von einigen Zierpflanzen führe ich euch durch diese Thematik.

Fangen wir  mit dem Bereich der Aussaat und welche Schritte wichtig sind, damit es zur Keimung kommen kann. Die Aussaat der Pflanzen sollte mit guten Arbeitsmaterialien durchgeführt werden. Wichtig ist zu wissen, welche Pflanzenart, zu welchem Zeitpunkt die Aussaat erfolgen sollte und wie lange die Keimung dauert. Diese Informationen können  auf der Rückseite der  Packung des jeweiligen Saatgutes entnommen werden. Folgende Materialien werden für eine erfolgreiche Aussaat neben den Saatgut benötigt:  gute Aussaaterde, Töpfe (ich bevorzuge die biologisch abbaubaren Töpfe) oder Plastikschalen, Sprühflasche mit Wasser, Frischhaltefolie oder wer besitzt ein Zimmergewächshaus und Etiketten. Vor der Durchführung legte ich mir die  gesamten Arbeitsmaterialen bereit, damit ich die Aussaat ohne Unterbrechung durchführen konnte.  Die Durchführung der Aussaat erfolgte in folgenden Schritten:

  1. Im ersten Schritt fülle ich meine Töpfe mit der Aussaaterde. Der Topf wird leicht auf den Tisch gestampft, damit die Erde zusammen sackt. So erreiche ich eine gleichmäßige Oberfläche.
  2. Anschließend  erfolgt das Aussäen. Das Saatgut sollte gleichmäßig über die Erdoberfläche verteilt werden. Falls Saatgut übrig bleiben sollte, dann ordenlich verschließen und dunkel lagern. Dieses kann im nächsten Jahr wieder verwenden werden.
  3. Der letzte Schritt besteht darin die Samen leicht mit der Aussaaterde zu bedecken und mit Wasser besprühen, so das die Samen gleich mit Wasser versorgt werden.  Die fertigen Töpfe mit der Frischhaltefolie abdecken und kleine Löcher reinstechen, um einen guten Luftaustausch zu gewähren. Wer ein Zimmergewächshaus besitzt, stellt die Töpfe darein. Abschließend wird das Etikett mit Pflanzennamen und das Datum der Aussaat beschriftet und in die entsprechenden Töpfe gesteckt. Die fertigen Töpfe auf die Fensterbank stellen, wo sie Licht und Wärme bekommen.

In den folgenden Bildern zeig ich euch meine Durchführung der Aussaat, die ich bereits  ausführlich beschrieben habe.

 

In kurzen Worten erkläre ich die Keimung. Die Keimung beginnt sobald die Pflanze mit Wasser in Kontakt tretet. Der Samen quilt auf und sprengt die Samensale. Somit wird der Stoffwechsel in Gang gesetzt und die Keimung beginnt. Sobald die ersten Keimblätter sichtbar werden , kann die Pflanze den Stoffwechsel selber in die Hand nehmen. Wenn die ersten Laubblätter sichtbar werden, dann sterben die Keimblätter ab und der Keimvorgang ist abgeschlossen.

Die Keimung von einigen Zierpflanzen…

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s