Das Wetter ist stürmisch, regnerisch und einfach nur ungemütlich. Daher verbringen wir die freie Zeit in der warmen, kuscheligen Wohnung und warten darauf endlich auf dem Balkon, auf der Terrasse oder in den Garten zu gärtnern. Ich kann es auch kaum erwarten, endlich wieder in den Garten oder auf die Terrasse raus zu kommen. Damit die Wartezeit euch nicht zu lange vorkommt, holt den Frühling einfach in eure Wohnung. Wenn ich Tulpen sehe, dann verschwindet das schlechte Wetter für einen Moment.

Ich möchte euch in diesem Beitrag gerne zeigen, wie einfach und leicht sich Tulpen arrangieren lassen. Tulpen sind sehr vielseitig einsetzbar in der Floristik, sowie im Garten.

Für ein schönes Arrangement mit Tulpen braucht ihr folgende Materialien:

  • Tulpen, können bunt gemischt sein oder wer es mag auch einfarbig.
  • eine große Vase und eine kleine Vase
  • Steckmasse für frische Gestecke
  • scharfes Messer, Wasser und eine Unterlage
  • Dekorationselemente oder andere Grünpflanzen als Schnittblume z.B Efeu oder Efeutute…
Materialien auf einem Blick!

Das schöne Tulpenarrangement besteht aus zwei Vasen, wobei die kleinere Vase in das größere Gefäß gestellt wird. Ein schöner Effekt, ohne das jemand weiß, dass es sich um zwei Gefäße handelt. Die kleinere Vase wird mit Wasser befüllt und in die Größere vorsichtig gestellt. Nun werden die ersten Tulpen mit einem scharfen Messer schräg angeschnitten.

Dadurch gelangt das Wasser in die Leitbahnen der Tulpe und sie wird ausreichend mit Wasser versorgt. Nach dem Anschneiden kommen die Tulpen direkt in die kleine Vase.

Es sollten nur so viele Tulpen in die Vase, dass sie gefüllt ist und nicht zu eng stehen. In meine kleine Vase haben ungefähr 5 Tulpen gepasst. Das zweite Gefäß war eine runde, abgeflachte Vase. Um die kleine Vase habe ich gut durchfeuchtete Steckmasse gelegt.

In die frische Steckmasse werden die Tulpen nach dem Anschneiden gerade fest gesteckt, so haben sie einen festen Halt. Es sollten so viele Tulpen verwendet werden, dass die kleine Vase und die komplette Steckmasse nicht mehr zu sehen ist.

Zwischendrin können noch Efeuranken oder andere grüne Schnittblumen zur Ergänzung eingesetzt werden. Das kommt auf euren persönlichen Geschmack an. Abschließend kommen je nach Bedarf und Verwendung noch ausgewählte Dekorationselemente zum Einsatz.

Fertig ist ein schönes Arrangement aus Tulpen! Nur noch in Szene setzen und sich dran erfreuen!

Eure Sandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s