Bienenmagnete im September!

Auf jeder bienenfreundliche Pflanze entdecke ich weiterhin eine Vielzahl von Bienen und andere Insekte! Kaum zu glauben, dass wir uns im meterologische Herbst befinden!

Die Blumenvielfalt im September ist immer noch reichhaltig. Viele Sommerblumen geben noch einmal kräftig Gas und erfreuen uns mit ihrer Vielzahl an Blüten. Neben unserer Freude können wir sehen, dass sich die Bienen, sowie Schmetterling auch sehr über diese vielen Blüten als Nahrungsquelle freuen.

Der Schmetterlingsflieder steht in voller Blüte und einige Knospen haben sich noch nicht geöffnet. Hoffentlich werden sie uns ihre Blüte auch noch zeigen!

Meine Top 3 der Bienenmagnete im September!

  1. Sedum (Fette Henne): ist eine beliebte Herbstpflanzen, die durch ihre einfache und zusammensetzte Blüte eine große Nahrungsquelle darstellt. Mein absoluter Bienenfavorit im Herbst!
  2. Ringelblume: sieht aus, wie eine kleine Sonnenblumen. Ihre Blüten ist so geöffnet, dass die Bienen ohne Schale an die Pollen/ Nektar kommen.
  3. Fuchsschwanz

Mein Bienentipp des Monats:

Damit Kinder die Welt der Bienen und anderen Insekten gut verstehen, könnt ihr zusammen mit Ihnen ein Bienen-Memory basteln. So werden die einzelnen Aspekte kindgerecht vermittelt. Dabei fördert ihr die Kreativität, sowie das Verständnis für die Bienen und warum wir etwas dafür tun sollten, dass es weiterhin eine Vielzahl der Bienen gibt!

Ich habe für meinen kleinen Sohn ein leichtes Bienen-Memory gestaltet und gebastelt. Mir ist wichtig, dass er frühzeitig versteht, warum seine Mama auf bienenfreundliches Gärtnern setzt.

Eure Sandra