Der Frühling lässt noch auf sich warten. Das Wetter ist leider nicht besonders winterlich, kein Schnee in Sicht (zu mindestens bei uns im Norden). Um die Wartezeit zu verkürzen, möchte ich euch gerne zeigen, wie aus wenigen Materialien, eher uprecycling ein Hauch Frühling entsteht.

Ich mag es gerne, Dinge zu basteln, wo das Material bereits vorhanden ist oder alte Materialien so eine neue Funktion bekommen. Alle Materialien, die ich hier verwendet habe, standen mir schon zur Verfügung.

Die Bastelanleitung ist einfach und ihr könnt sie mit euren Kindern zusammen basteln!

Folgende Materialien benötigt ihr:

  • Tonkarton in unterschiedlichen Farbtönen
  • alte Babyflaschen
  • Wolle
  • alte Jeansstoff-Reste
  • Schere, Stifte, Tesafilm und Holzspieße

Bevor es richtig losgeht mit der Bastelei, habe ich mir zwei Blumenvorlagen gezeichnet. Eine Tulpe für den Tonkarton und eine andere für die Jeansstoff-Reste. Im ersten Schritt habe ich die eine Blumenvorlage auf den Jeansstoff übertragen und ausgeschnitten. Die Jeansblumen sind für die Verschönerung der alten Babyflaschen vorgesehen. Wer keine alten Babyflaschen hat, kann auch alte Gläser verwenden!

Nachdem die Jeansblumen fertig sind, kommen die alten Babyflaschen und die Wolle an der Reihe. Die Wolle wird am oberen Rand der Babyflasche doppelt umwickelt. Mit Hilfe der Nagelschere habe ich ein kleines Loch in eines der Blütenblätter produziert. Durch das Loch zieht ihr die Wolle und befestigt sie an der Wolle, die bereits am Rand der Babyflasche befestigt ist. Die Jeansblumen locker runter hängen lassen!

Weiter geht es mit der Verarbeitung des Tonkartons. Welche Farben ihr verwendet, liegt an eurem persönlichen Geschmack. Die Vorlage der Tulpe wird mit Hilfe eines Stiftes auf den Tonkarton übertragen und danach ausgeschnitten. Mit Tesafilm werden die Tulpen an den Holzspieß befestigt.

Zum Schluss kommen die Tulpen in die dekorierte Babyflasche.

Mit zusätzlichen Dekorationen entsteht ein Hauch Frühling in der Wohnung. Ich habe einfach Efeuranken mit Draht befestigt und zwischen den beiden Tulpen-Strauße eine Primel gestellt.

Viel Spaß beim nach basteln. Der nächste DIY-TIPP erscheint im März!

Eure Sandra