Nun haben wir den Spätsommer / Frühen Herbst erreicht! Es erstrahlt alles im Dämmerlicht. Trotzdem möchte man gerne, wenn es das Wetter zu lässt, die Abendstunden auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon verbringen. Mehr Romantik geht eigentlich nicht. Für diese romantischen Stunden benötigt man die entsprechenden Lichtquellen. Ich zeige euch, wie ihr aus einfachen Materialien schöne, dekorative Lichter basteln könnt. Wie bei all meinen Basteltipps, liegt die Gestaltung bei eurem persönlichen Geschmack!

Folgende Materialien benötigt ihr für eure Lichter:

  • Teelichter
  • Einmachgläser
  • Brotzeitpapier
  • herbstliche Dekoration, Wickeldraht
  • Filzstifte, Tesafilm
  • Sand
  • Strohblumen oder andere Trockenblumen

Übersicht der Materialien!

Als Erstes kommt der Sand ins Einmachglas, damit die später die Teelichter einen besseren Halt haben. Insgesamt werden es drei, individuelle Lichter. Das erste Einmachglas wird mit dem Brotzeitpapier eingewickelt. Dafür wird das Papier mit herbstlichen Motiven bemalt. Dazu einfach Filzstifte verwenden und die gewünschten Motive drauf malen. Anschließend wird das bemalte Papier in passender Größe um das Einmachglas gelegt. Mit Hilfe vom Tesafilm wird das Papier befestigt und mit wenig Aufwand ist das erste kreative Lichtquelle fertig.

Für die zweite Variante habe ich die Strohblumen genutzt. Natürlich kann man auch andere Trockenblumen verwenden. Die Strohblumen sollen einen Kranz bilden, der um da Einmachglas befestigt wird. Dafür verwende ich einfach den Wickeldraht. Der Wickeldraht lässt sich super biegen und befestigen. Der Draht wird durch die Strohblumen gesteckt.

Strohblumen lassen sich leicht mit Draht bearbeiten. Ich habe einfach den Draht durch die Strohblumen gezogen. Die Stabilität ist automatisch hergestellt. Mit dieser Technik wird eine Strohblume nach einander aufgezogen. Nach kurzer Zeit und mit ein bisschen Geduld entsteht ein toller Kranz aus Strohblumen.

Die letzten Variante besteht aus herbstlichen, dekorativen Blätter. Dafür werden die herbstlichen dekorativen Blätter mit Hilfe von Tesafilm am Rand des Einmachglases befestigt. Wer kein Tesafilm mag, kann sicher die Blätter auch mit einer Heißklebepistole dran bringen.

Die Lichter in Szene setzen und anzünden.

Viel Spaß beim Nachmachen und viele romantische Stunden für euch!

Eure Sandra