Der vorletzte Monat des Jahres 2020 fängt an! Die Terrasse ist soweit in der Winterpause. Zwei oder Drei Gartenaufgaben stehen im November garantiert noch an.

Eine Gartenaufgabe wird sein, den Winterschutz bei einigen Pflanzen zu befestigen oder mit Tanne entsprechenden zu schützen.

Kurzer Rückblick auf den Oktober!

Im Oktober hab ich die Tulpen-,Narcissen- und Traubenhyazinthen Zwiebeln gesetzt. Damit kann der nächste Frühling kommen.

Durch den geringe Sonnenstrahlung am Tage sind die Solarleuchten nicht mehr so kräftig, um die Terrasse zum Leuchten in den Abendstunden zu bringen. Daher habe ich bereits die Lichterkette angebracht, um eine romantisches Flair zu erzeugen.

Meine Gartenaufgaben im November!

Viel ist es nicht mehr. Den Winterschutz hab ich bereits erzählt. Ansonsten möchte ich mit einem schwarzen Kübel noch ein Gartenhighlight schaffen. In diesen Kübel soll eine Christrose zentral gepflanzt werden. Um die Christrose Pflanze ich evtl. Hornveilchen und anschließend setze ich weiße Tulpenzwiebeln.

Außerdem bekommt die Terrasse eine winterliche, weihnachtliche Dekoration verpasst. Eine Idee ist es, eine Zuckerhut Fichte in einen Weihnachtsstiefel zu stellen und passend zu schmücken. Mal schauen!

Bis zum Dezember! Eure Sandra