Sandras Kreativwerkstatt!

Setze deine Kerzen dekorativ in Szene!

Die Adventszeit beginnt! Ich verbinde Advent und Kerzen jedes Jahr. Nicht nur im Adventkranz können Kerzen gut aussehen, auch in anderen Dekorationskombinationen. Ich zeige euch meine Lieblingsdekorationen mit Kerzen. Sie sind  leicht zu gestalten und der Zeitaufwand ist minimal.

Kerze im Übertopf!

Diese Materialien braucht ihr für die Kerze im Übertopf:

Über

Die Stumpfkerze wird stabil und gerade in den Übertopf gestellt. Übertopf und Kerze sollten im gleichen Verhältnis sein. Tipp: Sucht euch als Erstes den Übertopf aus und daraus ergibt sich die Auswahl der Kerze.

Falls die Kerze optisch in Höhe passt, einfach ein kleines Podium aus einer Dose oder ein Objekt wählen, welches die Höhe beeinflusst.

Das Moos wird im nächsten Arbeitsschritt rustikal zwischen der Kerze und Übertopf gesteckt. Dabei können einzelne Moosfäden locker raus hängen. Es muss nicht perfekt aussehen, sondern natürlich. So wie das Moos gewachsen ist!

Im nächsten Arbeitsschritt kommen die getrocknete Kletterhortensie und der vorgefertigte Kranz ins Spiel. Die getrockneten Kletterhortensie werden zwischen den Ästen des Kranzes locker gesteckt. Ihr könnt auch andere getrockneten Blumen verwendet.

Nun werden die einzelnen Elemente zusammengefügt. Um den Kranz hab ich eine Art dekorative Perlenketten gewickelt, um es dekorativ hervorzuheben. In der Mitte des Kranzes kommt der Übertopf mit der Stumpfkerze. Auf der Moosfläche hab ich kleine Tannenzapfen gelegt. Wer mag, kann Weihnachtskugeln statt Tannenzapfen nehmen! So sieht alles zusammen aus:

Beleuchtetes Schneeglas!

Schnee und Weihnachten gehört zusammen. Ich mag es gerne, wenn der Schnee von der Sonne angestrahlt wird. Warum nicht diesen Effekt in die Wohnung holen? Ich zeige euch, wie leicht ihr diesen Effekt basteln könnt.

Diese Materialien braucht ihr dafür:

  • Kleine Gläser zum Beispiel Einmachgläser
  • Arcylstruckturpaste grobkörnig
  • Pinsel oder Schwamm
  • Dekorationen zum Thema Weihnachten und Winter
  • Teelichter oder weiße kleine Kerzen

Da die Aryclstrukturpaste grobkörning nach ihrem Auftragen ein paar Stunden trocken muss. Daher wird im ersten Arbeitsschritt das Glas mit einem Pinsel oder Schwamm komplett mit der grobkörningen Aryclstrukturpaste ein gestrichen. Dabei drauf achten, dass das grobkörning gut hervor kommt. Denn das ist unser Schneeeffekt!

Nach dem Auftragen der Aryclstrukturpaste wird das Glas zum Trocknen zur Seite gestellt.

Wenn die Gläser getrocknet sind,  geht es an die Dekoration euer individuellen Winter-/ Weihnachtslandschaft. Ich habe ein Dekorationsbrett verwendet und im Inneren eine Lichterkette trapiert. Darauf einfach eine Dekorationsschnee hin eingelegt. Jetzt werden die Schneegläser positioniert. Ich habe LED-Teelichter für die Gläser gewählt (kindersicher). Um die Gläser wird deine Dekoration optisch gestellt.

So könnte es zum Schluss aussehen:

Schneeeffekte für zu Hause!

Kein klassischer Adventkranz!

Der klassische Adventkranz hat vier farbliche Kerzen und Tannengrün. Ich zeige euch in meiner letzten Lieblingsdekoration mit Kerzen, dass es nicht immer klassisch sein muss.

Übersicht der Materialien:

Im ersten Arbeitsschritt wird der Kranz großzügig mit Moos mit Hilfe der Haftnadeln fest gesteckt. Dabei drauf achten, dass die Haftnadeln, sowie das Weiße vom Styroporkranz nicht allzu sichtbar sind. Das Moos flächig drauf legen und das Ende der Moosfläche gut feststecken. Zum Schluss soll eine geschlossene Moosdecke entstehen.

Als Alternative zur Tanne hab ich mich für Trocknenblumen entschieden. Es gibt schöne Trockenen Trockenenblumen-Sträuße im Fachhandel zu kaufen oder  vielleicht aus dem Garten. Diese werden als kleine Sträuße  zusammen gesetzt und am Moos befestigt. Da ich das Moos etwas lockerer befestigt habe, könnte ich das Moos leicht hochheben und in dieser Lücke das Trocknenblumen-Sträußchen mit den Haftnadeln fixieren.

Den fertigen Kranz auf den Dekorationsteller legen. Die schönste Aufgabe ist jetzt das Dekorieren! Eure ausgewählte Kerze stellt ihr in die Mitte des Kranzes. An den Ecken des  Dekorationsteller hab ich in der Größe unterschiedliche Tannenzapfen gelegt. Die Natürlichkeit der gesamten  Kerzendekoration war mir sehr wichtig. Abschließend hab ich die kleinen Weihnachtskugeln auf den Kranz vorsichtig trapiert.

So könnte eure Alternative zum klassischen Adventkranz aussehen:

Genießt die vorweihnachtliche Zeit! Eure Sandra