Jetzt ist Herbst- und Kürbiszeit!

Die Herbst-und Kürbiszeit ist im vollen Gange. Halloween steht fast vor der Tür. Ich möchte euch in meiner Kreativwekstatt zwei tolle Bastelidee zeigen, die das Thema Herbst und Kürbis aufgreifen. Zusammen mit Lichterketten entsteht eine beeindruckende herbstliche Atmosphäre.

Ein Kürbis erstrahlt im Sternenlicht!

Kürbisse eignen sich besonders gut für herbstliche Dekorationen. Sie gehören garantiert dazu. In diesem Gartenjahr hab ich sehr schöne Hortensienblüte und daher dachte ich mir das sie sehr gut mit einem Kürbis zur Geltung kommt. Zusammen mit einer Sternenlichterkette ein besondere Herbstdekoration.

Der Kürbis wird mit Hilfe eines scharfen Messers aufgeschnitten und danach mit einem Esslöffels ausgehöhlt. Alles sollte gründlich entfernt werden. Ihr könnt einen Zier-oder einen Kürbis zum Essen verwenden. Diese Entscheidung liegt bei Euch oder je nach Verfügbarkeit.

Für den nächsten Arbeitsschritt benötigt ihr einen Moosiblock für trockene Blumen Arrangements. Dieser wird auf die entsprechende Größe zu geschnitten und mit Frischhaltefolie umwickelt. Die Frischhaltefolie dient zum Schutz vor Fäulnis. Dieser umwickelte Block wird in den ausgehöhlten Kürbis gesteckt.

Nun werden die Hortensien-Blüten in den Moosiblock gesteckt. Neben der Hortensien- Blüte hab ich ein paar Sedum-Blüten eingearbeitet. Sie lockern das Gesamtbild nochmals auf. Welche Blüten oder Blätter ihr verwendet, ist abhängig von eurem persönlichen Geschmack oder nach der Verfügbarkeit. Wenn die Blüten ihren Platz haben, wird zum Schluss die Lichterkette eingearbeitet.

In der Nacht kommt die Eule um die Ecke!

Eulen passen auch sehr schön zum Thema Herbst. Da ich gerne mit Lichtelementen arbeite, hab ich mir überlegt eine Lichtereule zu basteln. In Kombination mit dem Lichterkürbis sicher eine attraktive Hetbstdekoration als Lichtermeer.

Ich habe die Lichterketten in die alten Babyflaschen hineingelegt. Sie bilden das Grundgerüst für die Eulenlichter. Man kann natürlich Einmachgläser, Vasen oder Flaschen verwenden. Da gibt es sehr viele Möglichkeiten, wo man Lichterketten rein bringen kann!

Das Eulenmotiv hab ich aus einer Vorlage auf Brotpapier übertragen. Welches herbstliche Motiv ihr für diese Variante der Lichter nimmt, ist euch überlassen. Das Brotpapier eignet sich dafür besonders gut, weil es durchsichtig ist. Ich benutze für das Ausmalen meiner Eulen Filzstifte. Sie schimmern sehr schön, durch das Licht der Lichterkette.

Wenn die Motive fertig sind, werden sie einfach auf das entsprechende Gefäß geklebt. Sie werden dann von innen angestrahlt.

Wünsche euch viel Spaß beim herbstlichen Basteln. Eure Sandra