Für den August habe ich mir die Sonnenblume ausgesucht. Sie zeigt ihre Blütenpracht eher zum Ende des Sommers, aber dann sehr ausdrucksvoll. Ihre Wuchshöhe beträgt beachtliche 1,5 bis zu 2,5 Meter Höhe. Es ist, als wenn die Sonnenblume den kompletten Garten erstrahlen lässt und auf die anderen Pflanzen aufpasst.

Ihre Blüten zeigt sie ab Juni und erfreut uns bis zum Oktober. Hauptsächlich sind die Blüten der Sonnenblume gelb, aber mittlerweile gibt es rote, orange oder Braunrote. Ich selber, finde die Blüte in Rot beeindruckend. Sie fällt sofort ins Auge!

In diesem Jahr, weiß ich gar nicht so genau, welche Blütenfarbe meine Sonnenblumen haben. Ich lass mich einfach überraschen.

Am Anfang ist ihr Wuchs krautig, später wird es verholzen und ein straff aufrechter Trieb zu sehen sein. Die Blätter sind herzförmig und fühlt sich leicht rau an. Die Blüte erinnert eher an eine Scheibe.

Ab

April bis Mai kann das Saatgut direkt in das Beet gesät werden. Wer mag, kann die Sonnenblume auch auf der Fensterbank vorziehen und dann als Jungpflanze ins Beet oder vielleicht auch im Kübel pflanzen. Natürlich gibt es im Gartencenter vorgezogen Sonnenblumen, die einfach direkt in den Topf gesetzt werden müssen.

Eine sonneliebende Blume! Eure Sandra