Man kann es kaum glauben, aber der Oktober ist da! Die Auswahl für die Pflanze des Monats war gar nicht so einfach, denn es gibt überraschenderweise viele blühende Herbstblüher. Ich habe mich für die Herbstanemone entschieden, weil sie meine persönliche Überraschung der Gartensaison 2020 ist.

Sie integriert sich ohne große Ansprüche in die beginnende herbstliche Terrasse. Dabei steht ihre atemberaubende Blütenpracht im zentralen Mittelpunkt. Sie fallen dem Betrachter sofort ins Auge.

Die Blätter sind nur die Nebendarsteller, die für den ausreichenden Stoffwechsel sorgen. Durch ihr dunkelgrün bilden sie eine Ergänzung zu den zarten,rosa Blüten. Ein perfektes Zusammenspiel!

Bereits wenn die ersten Knospen sichtbar sind, kann man erahnen, was für große, atemberaubende Staude es ist.

In dieser Wachstumsphase kommen die Blätter einmal richtig zur Geltung!

Ich finde, die Herbstanemone darf in keinem Garten fehlen. Es gibt auch kleinere Variante, die in Gefäße und Balkonkästen einen Platz finden.

Die Herbstanemone gibt es in zahlreichen Sorten mit weißen, gekräuselten Blüten. In den Gärtnereien gibt es einen riesige Auswahl. Es ist ein sehr schönes Bild.

Bis zum November! Eure Sandra