Nun ist der Herbst da. Irgendwie ging es jetzt doch ziemlich schnell. Damit die Kübel, Beet und Balkonkästen nicht trostlos aussehen, möchte ich euch für den Oktober die Skimmie vorstellen. Die Skimmie ist ein heraus stechender Kleinstauch, der sich mit vielen anderen Herbstblühern kombinieren lässt. Aber auch Einzeln stehend, ein Blickpunkt auf der Terrasse, Balkon.

Als Einzelpflanze steht der gesamte Strauch im zentralen Mittelpunkt. Sie kann aber auch als Blattschmuckpflanze eingesetzt werden oder man lenkt die Aufmerksamkeit auf ihre Früchte, sowie Blütenknospen. Dadurch wird ihr Zierwert sehr vielfältig genutzt.

Hier bildet die Skimmie eine schöne Ergänzung zu den anderen Herbstblühern!

Sie wächst aufrecht, dicht und ist sehr buschig. Daher wird sie als Kleinstauch bezeichnet und nicht als Zierpflanze.

Die Blätter sind immergrün und ähneln dem Kirschlorbeer. Sie harmonieren ansehnlich mit den Blütenknospen, sowie mit den Früchten. Ihr Laub behält die Skimmie den gesamten Winter. Deswegen spricht man auch von einer immergrünen Pflanze . Ihre Blütezeit ist im April.

Die dunklgrünen Blätter im oberen Bild und im unteren Bild sieht man die rosa farbenden Blütenknospen!

Bis zum November!

Eure Sandra