Es gibt nicht viele Pflanzen, die sich an schattigen Plätzen wohlfühlen, aber die Fuchsie ist eine davon. Im letzten Jahr habe ich sie das erste Mal in einem Kübel gepflanzt und war sofort begeistert. Dabei begegnet sie einem sehr oft. Vielleicht einfach nicht auf ihre Schönheit geachtet.

Hier in Kombination mit einem Gras, Farn, Männertreu und Elfenspiegel.

Die Blüte ist eine Einfache oder Gefüllte, die mit ein-bis zweifarbigen Gesicht sich präsentiert. Sie hängen sehr schön runter und harmonieren gut mit ihrem eigenen Blattwerk.

Sie ist ein Halbstrauch bis kompakter Strauch mit aufrechten bis überhängenden Trieben (Sortenabhängig). Eine sehr gute Verzweigung, die bei anderen Sommerblumen so nicht auftretet.

Ihre Verwendung ist vielfältig. Einjährig eignet sie sich für Rabatten, Gräber, Pflanzschalen und Ampeln. Ich habe sie bei mir auf der Terrasse in einer Ampel in Kombination mit einer Hängebegonien. Eine sehr schöne Mischung!

Fuchsien können aber auch als mehrjährige Hochstämme oder Büsche in Kübel vorkommen.

Bis zum Juli

Eure Sandra