So langsam geht es wieder los! Erste Ideen wurden gesammelt und aufgeschrieben. Die konkreten Gestaltungspläne entstehen demnächst. Änderungen gibt es ja immer wieder im Laufe der Gartensaison. Für den Monat Februar gibt es die ein oder andere andere Aufgabe zu erledigen. Es ist natürlich vom Wetter abhängig.

Bevor ich euch meine Pläne für den Monat Februar verrate, gebe ich wie immer nochmal einen kleinen Rückblick für den Monat Januar.

Rückblick Januar!

Im Januar lag die komplette Terrasse in der Winterruhe. Durch die milden Temperaturen haben die Knospen der Sträucher schon eine beachtliche Größe und man könnte denken, der Frühling ist da. Auch die Tulpen zeigen sich bereits. Vorfreude auf das kommende Frühjahr!

Ansonsten habe ich in regelmäßigen Abständen, die Pflanzen im Winterschutz kontrolliert. Hauptsächlich ob sie Wasser benötigen und wie ihr allgemeiner Zustand ist. Denn durch den Schutz bekommen sie keine Wassergaben durch den Regen und Wasser brauchen sie auch, sonst vertrocknen sie.

Der Februar!

Die Gartenarbeit werden nur durchgeführt, wenn das Wetter mitspielt. Hortensien, die Kletterhortensie, Sedum und Kletterrose müssen fachgerecht zurück geschnitten werden, damit die neuen Triebe durchstarten können.

Außerdem werden weiterhin die Pflanzen im Winterschutz kontrolliert und gepflegt. Das Unkraut zwischen den Steinen möchte ich entfernen, um einen ordentlichen Eindruck zu bekommen.

Falls das Wetter mitspielt, könnte ich mir vorstellen, dass erste Frühjahrsblüher einziehen und alles ein bisschen auflockern.

Bis zum März!

Eure Sandra