Schneeheide- Blüten im Winter

Schnee überall…und die Schneeheide öffnet ihre Blüten. Treffener kann man es wahrscheinlich nicht beschreiben. Daher passt ein Beitrag über die Schneeheide treffend!

Ihr Blüten sind sehr zart. Sie ist eine Staude, die im nächsten Jahr wieder blüht. Ihr Blütenschmuck bietet reichhaltigen Nektar und Pollen für die Insekten und Bienen.

Ihre Blühzeit beginnt jetzt im Februar und wird im April enden. Dadurch kann die Schneeheide sehr schön mit den Frühjahrsblühern kombiniert werden. Aber auch mit Winterblühern entstehen schöne Blumenarrangements.

Zusammen mit der Traubenheide und kleinen Koniferen kommt die Schneeheide mit weißen Blüten sehr gut zur Geltung!

Die Blüten sind in Rispen angeordnet. Ihr Aussehen erinnert an eine Glocke. Dadurch das sie nicht gefüllt ist, eignet sie sich für bienenfreundliche Bepflanzungen. In vielen Gärtnereien gibt es mit weißen oder lila Blüten.

Das Blattwerk ist nadelförmig und Schmallineal. Diese nadelförmigen Blätter zeigen einen kräftigen, dunkelgrünen Farbton. Dadurch sind sie sofort zu erkennen.

Habt noch eine schöne winterliche Zeit! Eure Sandra