Ein Leben ohne ….Garten, geht gar nicht!

Ein Leben ohne…Garten kann ich mir gar nicht vorstellen. Für mich ist der Garten mehr als nur ein Rückzugsort. Es ist Urlaub für die Seele und bringt mich runter vom Alltagsstress. Ohne den Garten wäre ich wahrscheinlich nicht Gärtnerin geworden, sondern hätte sicher einen anderen Beruf erlernt.

Das Gesamtkonzept Garten ist eine Leidenschaft, die man ausleben sollte. Ich merke es in Moment jeden Tag, wenn ich nicht mindestens einmal die Woche in unserem Familiengarten bin. Dann fehlt mir was. Durchatmen und alles wird gut, dass Gefühl vermittelt mir der Garten.

Ohne unseren Familiengarten würde es meinen kleinen, abwechslungsreichen Blog gar nicht geben. Der Blog und der Garten gehören zu meinen alltäglichen Dingen, die ich brauche.

Die Vielfalt die ein Garten ausmacht, würde es so nicht geben. Ein Mischung aus Blumen, Gemüse, Obst und den Naturcharakter zu etablieren ist im Garten möglich. Das komplette Zusammenspiel begeistert mich jede Gartensaison aufs Neue.

Viele gärtnerische Ideen zu entwickeln und dann gemeinsam umsetzen, macht Spaß und am Ende freut man sich über die Blumen, das Gemüse oder das neu angelegte Beet. Es ist noch nicht mal das Gartenprojekt alleine, sondern das Zusammensein als Familie.

Der Garten ist ein Teil von mir, was ich nicht mehr hergeben möchte. In besonderen Zeiten ist eine Art von Freiheit und Glück. Eure Sandra

Im Garten ist immer was los!

In unserem Familiengarten ist in letzter Zeit einiges schon passiert. Ich konnte es einfach nicht glauben, welche Gartenprojekte mein Papa schon angefangen. Mein diesjährige Gartenschwerpunkt liegt auf die Kultivierung der Tomaten. 

Eines der Gartenprojekte ist der Sichtschutz aus Paletten mit Bepflanzung. Die ersten Pflanzen sind bereits eingezogen. Durch den Schutzlack und den farbenfrohen Frühjahrspflanze und Kräutern sind die langweilen Paletten ein absoluter Hingucker.  Bin schon ziemlich neugierig, wie das alles im Sommer und auch im Herbst aussieht. Eine schöne Idee, die wir geplant haben und umgesetzt wurde.

Kaum vorstellbar, aber wahr, unser Gemüse-Anbau wird sich vergrößern. Es macht Spaß zusammen als Familie Gemüse zu säen beziehungsweise zu pflanzen und zu Ernten. Besonders toll, finde ich,  dass mein Sohn sieht, wie Gemüse wächst und es auch noch lecker schmeckt.  Einen Anbauplan mach ich jedes Jahr,  aber natürlich halten wir uns nicht wirklich dran.

Unsere Gemüsebeete. Viel Platz für das Kultivieren nach dem Prinzip der Mischkultur.

Ich liebe den Garten, besonders im Frühjahr. Alles fängt an aufzutreiben und man erahnt langsam wie der Sommer wird. Jetzt beginnt erst die Gartensaison 2021 im Familiengarten. 

Natürlich gibt es noch viel zu tun. Der Kräuterturm und der Blühturm müssen Sommerfit bekommen. Genauso die Beete. Aber das kommt im Laufe des Frühjahrs.

Eure Sandra

Meine Gartenprojekte 2021!

In dieser Gartensaison stehen wieder einige Gartenprojekte auf meiner Gartenliste. Ich liebe es, Gartenprojekte zu planen und umzusetzen! Zwei große Projekte stehen auf unseren Gartenplan.

Ein Sichtschutz aus Paletten!

Paletten spielen bei unseren Garten eine zentrale Rolle. Jetzt steht das nächste Paletten sinnvoll nutzen im Garten auf dem Plan. Wir möchten gerne aus Paletten einen attraktiven Sichtschutz mit schöner Bepflanzungen bauen.

So in etwa, wird der Sichtschutz aussehen.

Damit die Pflanzen in die Paletten gut wachsen können, werden entsprechende Behälter eingebaut.

Wie das alles am Ende aussieht, weiß ich jetzt noch nicht. Ein spannendes Projekt!

Das Gemüsebeet zwischen den Hochbeeten!

Drei Hochbeete stehen bereits im Garten. Das Vierte wird demnächst aufgebaut und mit Gemüse bestückt. Der Gemüse-Anbau erfolgt wieder in einer Mischkultur.

Unsere Mischkultur in der Gartensaison 2020.

Zwischen dem großen Hochbeet und dem einen kleinen möchten wir ein Gemüsebeet neu anlegen, um vielleicht größer Gemüsekultur anzubauen. Vielleicht Weißkohl oder Rotkohl, konkret ist es noch nicht festgelegt. Das neue Gemüsebeet wird mit einer schönen Beetumrandung optisch in Szene gesetzt. Ich bin jetzt schon ziemlich gespannt, wie das alles aussehen wird.

Ich denke weitere Gartenprojekte werden im Laufe der Gartensaison entstehen. Eure Sandra