Buchrezension: Sigrid Tinz: Strand und Küste!

Anmerkung: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für den Ulmer Verlag. Alle Bilder wurden von Sandra Harmel fotografiert und bearbeitet.

In diesem Frühjahr hab ich mir zusammen mit meinem Sohn eine kleine Auszeit am Meer (hier geht es zum passenden Beitrag: https://sandrasgartenwelt.blog/2022/03/24/meine-auszeit-am-meer/) genommen. Das Größte für meinen Sohn war, die vielen Muscheln, Schnecken und Steine zu sammeln. Damit ich ihm erklären konnte, um welche Dinge es sich handelt, hab ich den „Naturführer Strand und Küste“ von Sigrid Tinz in meinem Rucksack dabei gehabt.

Ein kleiner kompakter Naturführer, der den Kindern die Vielfalt am Strand oder an der Küste erklärt. Für den Ausflug unterwegs sehr gut geeignet.

Struktureller Aufbau:

Der Naturführer „Strand und Küste “ ist ein kleiner, praktisches Taschenbuch mit einem sehr schönen Buchcover,welches hervorragend zur Thematik passt (oberes Bild). Ein kleiner, informativer Buchrückentext beschreibt, welche Inhalte in diesem Naturführer behandelt werden. Für ein Taschenbuch ist der Buchrückentext optimal heraus gearbeitet worden.

Das Inhaltsverzeichnis ist strukturiert und mit Erklärungen, welche Abbildungen und Zeichnungen was bedeutet versehen. Es gibt dem Leser einen sehr schnellen Überblick und das Gesuchte kann leicht zu finden sein.

Zusammenfassend ein strukturiertes, aufgebautes Buch, mit guter Qualität von Text,Bild und Seiten. Optimal um es draußen zu verwenden.

Über das Buch: Mein persönlicher Eindruck!

Durch einen kleinen Fuchs merkt man sofort, dass es sich um einen Naturführer für Kinder handelt. Er begleitet einen durch das gesamte Taschenbuch, was sehr schön ist.

Die Erklärungen gleich zu Beginn sind kindgerecht und Kinder, die bereits lesen, werden es einwandfrei verstehen. Alle Texte sind auf Kinder abgestimmt.

Jedes einzelne beschriebene Porträt der Fundstücke, wie zum Beispiel der Miesmuscheln sind kurz und informativ verfasst. So das nur die nützlichen Informationen für die Kinder zur Geltung kommen. Die Einfachheit der Porträt sind genau für ein Taschenbuchformat richtig gewählt worden.

Dadurch das die Bildqualität hochwertig ist, kann man die Fundstücke in der Natur sofort wieder erkennen.

Innerhalb der Miniporträts gibt es kleine rote Kästen, wo der kleine Fuchs nette Zusatzinformationen erwähnt. Solche Zusatzinformationen können bei einer Strandexkursion nützlich und hilfreich sein. Gut in das Miniporträt von der Autorin eingearbeitet.

Mein persönliches Fazit:

Ein klasse Naturführer „Strand und Küste „, der bei keinem Strandspaziergang fehlen darf. So kann man Kinder animieren, Dinge zu finden und bestimmen zu lassen. Für meinen Sohn war es spannend und er fand viele Gegenstände, die Mama ihn mit Hilfe dieses Naturführer erklären musste.

Eure Sandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s