Schnee, Schnee wohin man schaut! Garten, Balkon und die Terrasse liegen unter einer weißen Decke. Ich kann es selber kaum glauben. Ich werde euch trotzdem über die Gartenaufgaben im Februar einen kurzen Überblick geben.

Die eingeschneite Terrasse hell erleuchtet!

Töpfe für die Gartensaison vorbereiten. Sie putzen und von Erdresten befreien. Einige können verschönert werden, mit dem passenden farblichen Anstrich. Denn farbliche Töpfe bringen gute Laune!

Die Arbeitsgeräte aus dem Schuppen können sicher auch eine kleine Grundreinigung gebrauchen. Dies kann man gut in der beheizten Laube vornehmen. Mit einem Heißgetränk, macht diese Gartenarbeit auch Spaß!

Kaum zu glauben, aber die ersten dicken Bohnen dürfen gesät werden, sobald es der Boden zulässt. Vorher kann man den Boden vorbereiten und das vorhandene Unkraut entfernen. Nur wenn der Boden nicht gefroren ist, sondern aufgetaut ist.

Jetzt können die ersten Pflanzen vorgezogen werden, wie Chilis und Paprika und Tomate.

Mach dir einen Pflanzplan! So kannst du genau sehen, wo welches Gemüse oder welche Blumen gepflanzt werden. Plane weitere Projekte, welche du im Garten oder Balkon, Terrasse machen möchtest. Zum Beispiel einen Sichtschutz aus Paletten.

Die nächsten Gartenaufgaben gibt es wieder im März! Eure Sandra

Ein Kommentar zu „Die Gartenaufgaben im Februar.

Schreibe eine Antwort zu Megan blogger Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s