Es gibt Sommerblumen, die müssen unbedingt in die sommerlichen Kübel/ Blumenkästen gepflanzt werden. Die Geranien zählen garantiert dazu. Bereits seit meiner Kindheit kenne ich sie. Meine Oma hat sie jedes Jahr in ihre Balkonkästen und in den Garten gepflanzt.

Während meiner Ausbildung lernte ich sie aus einem neuen Blickwinkel kennen. Ich mochte sie auf einmal nicht mehr. Warum? Das weiß ich heute nicht mehr.

Dabei vertragen Geranien eine gewisse Trockenheit, haben kräftige, grüne Blätter und ihre Blüten sind ausdrucksstark. Das komplette Zusammenspiel zwischen Blatt und Blüte ist kraftvoll und bringt jeden Kübel/ Balkonkasten zum Hingucker. Egal,ob als Einzelpflanze oder in Kombination mit anderen sommerlichen Blühpflanzen.

Die Geranien gibt es in großer Auswahl im Gartencenter. Besonders beliebt sind die Geranien mit kräftigen roten Blüten. Das war früher in meiner Kindheit schon und fällt mir jetzt auch wieder verstärkt auf.

Ich mag eher die Geranien mit rosa farbenden Blüten.

Ihre Pflege ist relativ einfach. Mäßig Gießen, verblühte Blüten und verwelkte Blätter entfernen und mindestens einmal die Woche mit einem Flüssigdünger versorgen. So könnt ihr weit in den Oktober eure Blütenpracht der Geranien bewundern.

In jeder Gartensaison gibt es bei mindestens eine Geranie auf dem Balkon oder jetzt auf meiner Terrasse. Als Erinnerung an meine Kindheit und den Geranien meiner Oma. Eure Sandra

Ein Kommentar zu „Geranien,dürfen nicht fehlen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s